Mit YOGAmar habe ich ein Stück Heimat auf Rügen gefunden

2018 habe ich als Urlauberin das erste Mal Rügen erleben und genießen dürfen. Es war mir schon lange ein Wunsch die größte Insel Deutschlands zu entdecken und im September 2018 ging dieser Wunsch in Erfüllung.

Schon bei der Fahrt über die Rügenbrücke war mir klar, dass hier ein ganz besonderer Ort auf mich wirkt. Die Zeit scheint irgendwie stehengeblieben zu sein, im positiven Sinne! Die Insel wirkt entschleunigend auf allen Ebenen und die Natur hat mich vom ersten Moment an verzaubert. Rügen ist rau und sanft zugleich. Die Artenvielfalt der Tiere und die abwechslungsreiche Natur ist einzigartig, schon fast magisch.

Die Insel schenkt mir das Gefühl von einer kleinen heilen Welt.

Mir war ganz schnell klar, hier möchte ich bleiben.

Zurück in Berlin angekommen, war ich bereits auf der Suche nach Yogaschulen auf Rügen, mit dem Fokus auf Rügen als Yoga- und Meditationslehrerin zukünftig wirken zu können. Und so fand ich YOGAmar, oder YOGAmar mich… WIR haben uns gefunden.

Wenige Wochen später war ich wieder auf der Insel und durfte Bea und Frithjof kennenlernen, die Herzen von YOGAmar.

Heute hatte ich meine erste Stunde des Anfängerkurses; es tat so gut wieder eine Yogastunde zu nehmen! Die Inhalte des Yogakurses sind neben Körperübungen, Entspannungstechniken und Meditationsübungen auch yogische Ernährungslehre und die Tradition und die spirituellen und philosophischen Hintergründe des Yogas.
Nach einer kleinen Einführung und dem gemeinsamen Kennenlernen, haben wir einige Asanas praktiziert:

Schnell war klar, dass wir den gleichen Spirit in uns tragen und auch gemeinsame Visionen teilen! Wir erkennen das Potenzial auf dieser Insel und wollen von hier aus gemeinsam das Bewusstsein und die Gesundheit durch Yoga in den Menschen stärken. Bea und Frithjof haben gemeinsam mit allen Lehrern und Mitwirkenden im Team, einen wunderbaren RAUM geschaffen, in dem Menschen nicht nur einen Yogaurlaub genießen können, sondern sich jeder auf seine individuelle Art zeigen darf und den Bedürfnissen eines jeden Einzelnen Aufmerksamkeit geschenkt wird. Mit Herz, Offenheit und breit aufgestellten Kernkompetenzen im Team wird jede Schülerin und jeder Schüler aufgefangen und abgeholt.

Die individuellen Reisen sind brillant aufgestellt, sodass jeder Gast die Reise seinen eigenen Bedürfnissen anpassen kann, egal ob der Fokus auf Erholung und Freizeit liegt, den Körper durch Ayurveda oder Fasten zu reinigen und zu stärken, die eigene Fitness und Yogapraxis zu vertiefen oder auch einfach die Stille zu finden, die im Alltag oft untergeht.

Es macht mir unglaublich viel Freude bei wirklich jeder Reise die positive Entwicklung der Gäste zu begleiten und zu beobachten.

Für mich als Yogalehrerin habe ich im Team von YOGAmar ebenfalls einen RAUM gefunden, in dem ich SEIN darf, meine ganz individuelle Art des Seins und des Unterrichtens geschätzt und gefördert wird. Gemeinsam kreativ sein, eine Co-Kreation bilden, um so gemeinsam in einer Schöpferkraft zu wirken, um den Raum für unsere Schüler stets zu optimieren und auch den Raum des großen Kollektivs mit guter Energie und Liebe zu füllen.

Großes bewirken, auf einer kleinen Insel (die eigentlich ganz schön groß ist 😉 )

Ich bin sehr dankbar seit 2018 mit YOGAmar verbunden zu sein.

Durch YOGAmar habe ich auf Rügen ein kleines Stück Heimat gefunden.

In Liebe & Dankbarkeit.

OM SHANTI.

Anna-Dajana